• Icona Android
  • Icona Apple
  • Icona Windows
  • FOLLOW US

  • Icona Facebook
  • Icona Youtube
Logo WF of Radio Maria
Logo WF of Radio Maria

Eröffnung von Radio Maria in Madagaskar

RM Madagascar

Am vergangenen 25. März hat Radio Maria den Sendebetrieb in Madagaskar aufgenommen. Damit zählen wir nun neunzehn aktive Sender in Afrika. Die Techniker vor Ort arbeiteten intensiv, um die Eröffnung an einem so wichtigen Datum des Kirchenjahres, dem Hochfest Mariä Verkündigung, sicherstellen zu können.

Die Niederlassung des Senders befindet sich in der Diözese Ambositra, im Zentrum-Süden der Insel. Das Gebiet umfasst rund 24.000 Quadratkilometer, knapp die Hälfte der Bevölkerung ist bei steigenden Taufzahlen katholisch. Etwa 50 Priester dienen den zwanzig Pfarreien der Diözese.

Im Verhältnis zur Bevölkerung ist der Anteil an Ordensbrüdern und -Schwestern vergleichsweise hoch: ist es doch für die Familien in Ambositra eine große Freude, wenn wenigstens ein Sohn bzw. eine Tochter Gottes Ruf folgen.

Wie in ganz Afrika ist die Religion auch in Madagaskar in der Kultur verwurzelt. In diesem von politischer Instabilität und weit verbreiteter Armut geprägten Gebiet wird Radio Maria nicht nur zur Erziehung zum katholischen Glauben beitragen, sondern auch zur Einheit, Versöhnung und zur Förderung menschlicher Werte.

Programmdirektor Pater Philippe und sein Team arbeiten bereits seit geraumer Zeit daran, den Hörern ein ganztägiges Programm gewährleisten zu können. Die offizielle Einweihung ist für den 28. April 2015 vorgesehen. Radio Maria Madagaskar ist der zweite Sender des afrikanischen Kontinents, der dank der Beiträge der Hörer aus aller Welt ins Leben gerufen werden könnte, dank der Spenden-Tour namens Mariathon 2013-2014. Am vergangenen 8. Dezember, dem Hochfest der Unbefleckten Empfängnis, hingegen wurde Radio Maria Äquatorial-Guinea eröffnet.

Und durch die großzügigen, beim Mariathon gesammelten Spendengelder, wird Radio Maria in Kürze auch in der Republik Guinea eröffnet. Die Niederlassung in der Hauptstadt Conakry ist fertig, die Materialien sind angekommen und vom Zoll freigegeben. „Wegen des Ebola-Virus gab es erhebliche Verzögerungen – wie der kontinentale Sprecher der World Family of Radio Maria in Afrika, Jean Paul Kayihura, verkündete – wir hoffen, dass wir unsere Techniker schon bald nach Conakry schicken können, um die Arbeiten abzuschließen, so dass wir auch in diesem Land in Kürze die „Stimme“ von Radio Maria vernehmen dürfen und die  Radio Maria Sender in Afrika die Zahl zwanzig erreichen“

 Daniele Trenca

Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on Twitter0Email this to someone
WORLD FAMILY OF RADIO MARIA

Sede Legale: Via Rusticucci, 13 - 00193 Roma
Tel: +39 06 64005701 Fax: +39 06 64005707

WORLD FAMILY OF RADIO MARIA

Sede Operativa: Via Valassina, 40 - 22036 ERBA (CO)
Tel.: +39 031 2073350 - Fax +39 031 2073351

® Radio Maria è un marchio registrato di proprietà dell'associazione Radio Maria